Abfallwirtschaft im Landkreis Neuwied




Abfallgebühren schon bezahlt? Mahnung vermeiden!

Am 30. Juni waren die jährlichen Abfallgebühren fällig. Die Abfallwirtschaft der Kreisverwaltung macht noch einmal auf diesen Termin aufmerksam. Die Abfallgebühren wurden wie jedes Jahr zum 30. Juni fällig. mehr ...

Grünabfall nicht neben die Biotonne legen - Offizielle Abfallsäcke verwenden

Grünabfall neben der Biotonne wird bei der regulären Biotonnenleerung ausschließlich über die offiziellen gebührenpflichtigen Abfallsäcke mitgenommen. Darauf weist die Abfallberatung aus gegebenem Anlass hin. mehr ...

Anlieferungen zu den Wertstoffhöfen

Die eigene Anlieferung von Abfällen zu den kreiseigenen Wertstoffhöfen Neuwied, Linz und Linkenbach ist aus Kapazitäts- sowie genehmigungsrechtlichen Gründen grundsätzlich auf max. zwei Kubikmeter pro Tag und Anlieferer begrenzt. mehr ...

Wohin mit gerodeten Buchsbäumen? - Die Kreisverwaltung informiert über Entsorgung bei Befall mit dem Buchsbaum-Zünsler

Zunehmend ist auch in diesem Jahr die Region vom Buchsbaumzünsler betroffen. Der Schmetterling befällt Buchsbäume und kann die Pflanzen innerhalb kurzer Zeit vernichten. In der Folge mehren sich bei der Neuwieder Abfallberatung Anfragen, wie vom Zünsler befallene Buchsbäume entsorgt werden können. mehr ...

Asbestzement: Annahmebedingungen für die Abfallentsorgungsanlage Linkenbach - Abfälle müssen sicher in Big Bags verpackt sein

Asbesthaltige Abfälle aus dem Landkreis Neuwied können von Kleinmengenerzeugern auf der Abfallentsorgungsanlage Linkenbach entsorgt werden. Aber weil Asbest ein stark gesundheitsschädlicher Stoff ist, gelten für die Anlieferung besondere Annahmebedingungen: Asbestzement wird nur noch dann angenommen, wenn er in sogenannten "Big Bags" staubdicht verpackt ist. mehr ...

Informationen zum Abfuhrkalender 2018
Änderungen bei der Leerung der Abfalltonnen

Durch Änderungen in der Tourenplanung kommt es in Teilen des Kreisgebietes zu Änderungen der Abfuhrtage bei den grauen, braunen, blauen und grünen Tonnen. Auch kann sich die gewohnte Leerungsabfolge ändern. mehr ...

Viel Interesse und gute Gespräche - Abfallwirtschaft des Kreises präsentiert sich beim Girls‘Day 2018

Neuwied. Über die vielen Fragen der Schülerinnen zum Studium freuten sich die Ingenieurinnen der Abfallwirtschaft des Landkreises Neuwied beim Girls‘Day 2018. "Wir hatten selbst richtig viel Spaß! So viele wirklich interessierte Mädchen, einfach klasse!", fasste Petra Knopp, die als Agraringenieurin das Referat Technische Einrichtungen und Wertstoffmanagement leitet, den Vormittag am Big House, dem Jugendzentrum der Stadt Neuwied, zusammen. mehr ...

Martinsfeuer - Brauchtum mit Umweltschutz verbinden - Tierschutz beachten

Auch in diesem Jahr werden in vielen Gemeinden im Landkreis Neuwied die alljährlichen Martinsfeuer abgebrannt. Zulässig ist hierbei nur die Verwendung von Astschnitt, naturbelassenem Holz und Stroh.
mehr ...

Die Abfallwirtschaft des Landkreises Neuwied hat einen Film produzieren lassen, in dem die Grundzüge des Neuwieder Systems dargestellt werden.


Broschüre Abfallwirtschaft des Landkreises Neuwied

Download: Broschüre Abfallwirtschaft Landkreis Neuwied (pdf 2,4 MB)


Effcheck Abfallentsorgungsanlage Linkenbach

Download: Effcheck Abfallentsorgungsanlage Linkenbach (pdf 666 kB)


Entsorgungsreport

Download: Entsorgungsreport - Ihr Servicemagazin


Verlegung der Müllabfuhr wegen Allerheiligen

Wie im Abfuhrkalender bereits veröffentlicht, verschiebt sich die Müllabfuhr von Donnerstag, 1. November (Allerheiligen) und Freitag, 2. November auf den jeweils nachfolgenden Tag.
Infos unter Tel. 02631/803-308 Abfallberatung Kreisverwaltung Neuwied.

Annahmestopp für Schaum-Dämmstoffe - Verpackungs-Styropor ist nicht betroffen

Wie die Kreisverwaltung Neuwied mitteilt, muss sie die Entsorgung von Dämmstoffen aus Kunststoffschäumen auf den Wertstoffhöfen vorübergehend bis auf Weiteres einstellen.
Die saisonale Verknappung der Kapazitäten bei den Entsorgungsanlagen hat zur Folge, dass auch der Vertragspartner der Kreisverwaltung die Entsorgung vorübergehend eingestellt hat. Intensive Bemühungen um einen alternativen Entsorgungsweg für Dämmschäume waren bislang erfolglos und daher muss die Kreisverwaltung jetzt einen Annahmestopp verfügen.
Verpackungen aus Styropor sind nicht betroffen und können nach wie vor problemlos über die Grüne Tonne entsorgt werden.
Sobald eine erneute Annahme möglich ist, werden wir an dieser Stelle sowie über die Presse darüber informieren. Der aktuelle Stand der Annahme von Dämmschäumen kann außerdem bei der Neuwieder Abfallberatung unter der Tel.-Nr. 02631/803-308 abgefragt werden.

Alte Entsorgungsschecks sind ungültig

Sie schlummern häufig noch in irgendwelchen Schubladen und Ablagen - alte Entsorgungsschecks aus den Vorjahren. Die Neuwieder Abfallwirtschaft weist darauf hin, dass diese Schecks ungültig sind und ins Leere gehen, weil zwischenzeitlich andere Entsorgungsunternehmen mit der Abholung beauftragt wurden. Stets aktuell sind die Entsorgungsschecks am gültigen Abfuhrkalender. Ersatzschecks liegen in den Bürgerbüros, bei den Verbandsgemeinden und an den Wertstoffhöfen zur Abholung aus. Noch einfacher: Auf dieser Webseite können Entsorgungsscheckabfälle auch online angemeldet werden. Unter den Menüpunkten Wertstoffhöfe und Schadstoffmobil finden sich außerdem Informationen zur eigenen Anlieferung.

Weitere Informationen zur Abfallwirtschaft im Landkreis Neuwied finden Sie in unserem Bürgerinformationssystem.


Weitere Infos und Beratung unter abfallberatung@kreis-neuwied.de oder Tel: 02631/803-308